Apps 27.10.2017

WhatsApp lässt jetzt verschickte Nachrichten löschen

ABD0053_20150418 - ARCHIV - ILLUSTRATION - Auf einem Smartphone ist am 09.04.2013 in Berlin das Logo vom Instant-Messaging-Diens… © Bild: APA/dpa-Zentralbild/Jens Kalaene

Der Messenger erlaubt ab sofort auch das Zurückrufen bereits verschickter Nachrichten. Der Vorgang ist aber aktuell noch sehr langsam.

WhatsApp ermöglicht ab sofort das Löschen von Nachrichten, die bereits verschickt und empfangen wurden. Das berichtet der Blog WABetaInfo. Demnach wird die Funktion, die kurzzeitig in einigen wenigen Ländern getestet wurde, ab sofort weltweit für alle Plattformen (iOS, Android, Windows Phone) ausgeliefert. Bisher konnten nur Nachrichten auf dem eigenen Gerät gelöscht werden, bereits verschickte Nachrichten waren unerreichbar. Mit der Funktion „Nachricht für alle löschen“ kann die Nachricht nun quasi zurückgerufen werden, alle betroffenen Nutzer sehen dann nur mehr „Diese Nachricht wurde gelöscht“, auch in den Benachrichtigungen.

Internetverbindung muss aktiv sein

Damit das Löschen erfolgreich ist, müssen alle involvierten Nutzer jedoch die neueste WhatsApp-Version installiert haben und über eine aktive Internetverbindung verfügen. Laut WABetaInfo ist der Lösch-Prozess dadurch sehr langsam. Die Funktion ist sowohl für Einzel- als auch Gruppenchats verfügbar. Eine Benachrichtigung darüber, bei wem die Nachricht bereits gelöscht wurde, erhält man jedoch nicht.

( futurezone ) Erstellt am 27.10.2017