Versuch
07/22/2013

Apple testet größere Displays

Apple experimentiert laut einem Zeitungsbericht mit größeren Bildschirmen für seine iPhone und iPad-Tablets.

Der Konzern habe Prototypen von Handy-Displays mit einer Diagonale über 4 Zoll sowie Tablet-Bildschirmen von knapp 13 Zoll geordert, berichtete das „Wall Street Journal" am Montag unter Berufung auf Manager von Zulieferer-Firmen.

Die iPhones haben kleinere Bildschirme als viele Smartphones der Konkurrenz. Apple erklärte bisher, das sei so, damit das Telefon mit einer Hand bedient werden könne und weil größere Displays Kompromisse bei der Qualität bedeuteten. Konkurrenten wie Samsung bieten dagegen Smartphones in vielen unterschiedlichen Größen an. Apple ist bekannt dafür, verschiedene Geräte-Varianten zu testen, die nicht auf den Markt kommen.

Mehr zum Thema

  • Apples Entwickler-Portal gehackt
  • Apple und Samsung wollen Kriegsbeil begraben
  • Apple kauft zwei Navigations-Unternehmen