B2B
08.11.2014

Fujitsu gewährt einen Blick in die Zukunft

Vom 19. bis zum 20. November findet das Fujitsu Forum 2014 im Messezentrum München statt. Präsentiert werden zukunftsträchtige IKT-Lösungen.

Das Fujitsu Forum 2014, die größte IT-Veranstaltung des Konzerns in Europa, steht unter dem Motto „Human Centric Innovation“. Den rund 10.000 erwarteten Teilnehmer soll die Zukunftsvision des japanischen Unternehmens nähergebracht werden: Durch die zunehmende Durchdringung des Alltags mit innovativen Informations- und Kommunikationstechnologien sollen viele Tätigkeiten erleichtert und neue Herausforderungen bewältigt werden. Das soll eine sichere und erfolgreiche Zukunft garantieren.

Anmeldung noch möglich

Inhaltlich richtet sich das Forum vor allem an IT-Entscheidungsträger, Rechenzentrumsexperten und Mitarbeiter in IT-Abteilungen, Projektmanager und IT-Architekten sowie Berater und Anwender.

Fujitsu zählt zu den international bedeutendsten Anbietern von informations- und telekommunikationsbasierten Gesamtlösungen. In informellen Gesprächen, Expert Talks und Breakout Sessions können Teilnehmer in einer offenen Atmosphäre ihre Erfahrungen austauschen", sagt Fujitsu-Österreich Geschäftsführer Johannes Baumgartner-Foisner.

Auch Technologie-, Vertriebs- und Beratungspartner, Regierungsvertreter, Repräsentanten von Forschungseinrichtungen sowie Journalisten, Analysten und Meinungsbildner sind beim Fujitsu Forum vertreten. Für Diskussionsstoff sorgen in München unter anderem sechs Executive Keynotes, 50 Breakout Sessions und 100 Expertenvorträge. Das komplette Programm gibt es hier. In einer Ausstellung können die Besucher zudem einige Innovationen live besichtigt und angefasst werden.

Interessenten können sich hier für das Fujitsu Forum 2014 in München registrieren lassen.

Die futurezone ist Medienpartner des Fujitsu Forums 2014.