Prognose
10/28/2011

Quanmax profitiert von S&T-Übernahme

Linzer IT-Unternehmen erhöht Umsatz- und Gewinnziele

Das an der Frankfurter Börse notierte Linzer IT-Unternehmen Quanmax (früher Gericom) profitiert von der Übernahme des Wiener IT-Dienstleisters S&T und revidiert seine Jahresziele deutlich nach oben. Der Planumsatz für das laufende Geschäftsjahr liegt nun bei 150 Millionen Euro statt ursprünglich erwarteten 100 Millionen Euro, als Nettogewinn werden nun sieben Millionen Euro angepeilt (bisher 5,6 Mio. Euro),heißt es in einer Quanmax-Mitteilung vom Freitag.

„Die Übernahme der S&T AG konnte schneller als geplant vorangebracht werden, sodass bereits im vierten Quartal 2011 eine teilweise Konsolidierung des neuen Tochterunternehmens erfolgen wird“, heißt es. Als weiterer Grund für die Erhöhung der Jahresziele wird eine Beschleunigung im Segment IT-Lösungen für B2B-Kunden genannt.

In den ersten neun Monaten des Jahres hat Quanmax sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn zugelegt. Der Neun-Monats-Umsatz stieg um 28,8 Prozent auf 66,2 Millionen Euro, das operative Ergebnis (EBITA) verdoppelte sich auf 5,4 Millionen Euro. Das Nettoergebnis belief sich auf 3,9 Millionne Euro nach 2,5 Millionen Euro im Vorjahr.Quanmax sieht das strategische Ziel der Erschließung neuer Absatzmärkte in Osteuropa mit der S&T-Übernahme erfüllt. Im September wurde eine bindende Vereinbarung mit S&T zur Erlangung einer kontrollierenden Mehrheit unterzeichnet. Die Übernahme stehe unter aufschiebenden Bedingungen, wobei die Hauptversammlung von S&T einer Übernahme am 25. Oktober 2011 zugestimmt hat, heißt es in der Pflichtmitteilung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.