Digital Life
04.11.2016

Alibaba-Gründer wird Regierungsberater in Malaysia

Der chinesische Milliardär und Internet-Unternehmer Jack Ma berät die malaysische Regierung in Fragen der digitalen Wirtschaft.

Der 52-Jährige soll das Schwellenland in Südostasien bei der Digitalisierung beraten, wie Regierungschef Najib Razak nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Bernama am Freitag bei einem Besuch in Peking verkündete.

Ma hat das Firmen-Imperium Alibaba gegründet, die größte Online-Handelsplattform der Welt. Das mehrheitlich muslimische Malaysia mit rund 30 Millionen Einwohnern will bis 2020 in den Kreis der Industrieländer aufsteigen und fördert unter anderem den Technologiesektor sowie Dienstleistungen wie islamkompatible Bankgeschäfte.