© APA/AFP/GERARD JULIEN / GERARD JULIEN

Digital Life
03/04/2019

Balotelli schnappt sich Handy und feiert Tor mit Instagram-Story

Der exzentrische Stürmer Mario Balotelli hat wieder einmal für Schlagzeilen gesorgt - diesmal mit einem außergewöhnlichen Torjubel.

Der 28 Jahre alte Angreifer von Olympique Marseille traf am Sonntag im Spiel gegen AS Saint-Etienne in der 12. Minute zum 1:0 (Endstand 2:0). Nachdem er ins Tor getroffen hatte, rannte er auf einen hinter dem Tor stehenden Kameramann zu, schnappte sich ein Handy, filmte den Torjubel mit seinen Mitspielern - und veröffentlichte das Video in einer Instagram-Story sowie in einem Instagram-Posting.

Zunächst sah es so aus, als würde sich Balotelli irgendein Handy schnappen. Doch die Aktion dürfte vorher abgesprochen sein und der Kameramann mit Balotellis Smartphone in der Hand hat offenbar nur darauf gewartet.

Kult-Selfie von Kult-Fußballer

Vergangenes Jahr sorgte der italienische Kult-Fußballer Francesco Totti für Aufsehen, als er ebenso beim Torjubel gegen den Stadtrivalen ein Handy zückte und ein Selfie anfertigte. "Ich bin es nicht gewohnt, Selfies zu machen", sagte Totti damals. Das ist auch auf dem Selbstporträt unschwer zu erkennen, denn das halbe Gesicht des Fußballers ist abgeschnitten und der Hintergrund zeigt hauptsächlich den Rasen und nur wenig Stadionatmosphäre.

Der US-Fußballer Dom Dwyer hat sich bereits 2014 bei einem Torjubel das Handy eines Fans geschnappt und gemeinsam mit ihm ein Selfie aufgenommen. Für die Aktion sah Dwyer damals eine gelbe Karte.