Zur mobilen Ansicht wechseln »

Österreich BotBarCamp: Erstes Chatbot-BarCamp in Wien.

 
  - Foto: Tatiana Shepeleva/Fotolia
Rund 200 Teilnehmer werden auf dem ersten österreichischen BarCamp zum Thema Chatbots erwartet. Direkt im Anschluss findet ein Chatbot-Hackathon statt.

Am 29. April findet das erste österreichische BarCamp zum Thema Chatbots statt. Im Wiener Impact Hub werden bis zu 200 Teilnehmer erwartet, die Vorträge und Workshops zu den Themen Bots, Chatbots, Machine Learning, Virtual Reality und Sprachassistenten abhalten werden. Klassisch für ein BarCamp: Jeder Teilnehmer kann eine Session vorschlagen, weswegen das genaue Programm meist erst am Veranstaltungstag festgelegt wird. Die Veranstaltung beginnt bereits um 9 Uhr, die ersten Sessions sollen dann um 11 Uhr starten. Die Teilnahme ist kostenlos möglich, eine Anmeldung über Online-Formular oder Chatbot ist jedoch erforderlich.

Jeder darf mitmachen

Direkt im Anschluss, am 30. April, findet der „Bots Hackathon“ statt. Auf dem Hackathon schließen sich die Teilnehmer zu kleinen Gruppen zusammen und entwickeln einen Chatbot von der Idee bis zur Programmierung. Zum Abschluss wird das Projekt präsentiert und von einer Jury bewertet. Die besten Gruppen werden ausgezeichnet und erhalten Preise. Bereits im Vorjahr fand in der A1-Firmenzentrale der erste „Bots Hackathon“ statt. An der Veranstaltung nahmen rund 70 Personen teil, die 20 Chatbots entwickelten.

Um am Hackathon teilnehmen zu können, muss man keine Erfahrung mit Chatbot-Entwicklung oder Programmier-Kenntnisse haben. Die Teams werden üblicherweise so zusammengestellt, dass in jedem Team ausreichend Wissen für die Entwicklung eines Chatbots vorhanden ist. Im Vorjahr wurden dabei zahlreiche kuriose Ideen entwickelt. So gab es beispielsweise einen Teletext-Chatbot, der einzelne Seiten aus dem Teletext im Messenger anzeigt. Zudem wurde ein "Qando"-Chatbot entwickelt, der, ähnlich wie die gleichmäßige App, die schnellste Route im Wiener Öffi-Netz finden kann. Dieser greift auf die öffentlich verfügbaren Fahrplandaten der Wiener Linien zurück.

Meetup am Dienstag

Wer sich bereits vorher mit dem Thema Chatbots auseinandersetzen will, kann am Dienstag, den 28. Februar, beim BotsHub Vienna Meetup vorbeischauen. Im Coworking-Space Cocoquadrat (Wiedner Hauptstraße 65), wird es Vorträge zum Thema Deep Learning und Analytics für Chatbots. Zudem präsentiert der Entwickler Gregor Jarisch sein Open-Source-Framework E.D.D.I. (Enhanced Dialog Driven Intelligence), mit dem einfach Chatbots entwickelt werden können.

(futurezone) Erstellt am 17.02.2017, 14:43

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!