Digital Life
06.03.2013

Briten wählen Dishonored zum Spiel des Jahres

Weitere BAFTA-Awards an Journey und Unfinished Swan

Neben Filmen und TV-Serien kürt die British Academy of Film and Television Arts seit einigen Jahren auch Computerspiele aus. Bei der heurigen Preisverleihung konnte Dishonored die höchste Auszeichnung für sich entscheiden. Es wurde zum Spiel des Jahres gekürt. In den einzelnen Kategorien konnte zwei kleinere Spiele abräumen. Sowohl Unfinished Swan als auch Journey bekamen mehrere Preise. Auch das Serien-Adventure The Walking Dead konnte die Jury überzeugen.

Im Vergleich zu den vergangenen Jahren schafften es diesmal deutlich mehr kleinere Studios unter die Sieger. Zudem war das Gewinnerfeld mit Titeln für Konsole, PC und auch Mobile durchgemischter.

Die Gewinner im Detail:

Best Game: Dishonored
Action: Far Cry 3
Sport/Fitness: New Star Soccer
Familie: LEGO Batman 2: DC Super Heroes
Strategie: XCOM: Enemy Unknown
Multiplayer: Journey
Bestes Debüt: The Unfinished Swan
Mobile: The Walking Dead
Browser: SongPop
Bestes britisches Spiel: The Room
Game Design: Journey
Story: The Walking Dead
Music: Journey
Audio: Journey
Innovation: The Unfinished Swan
Künstlerische Leistung: Journey

Mehr zum Thema

  • Archiv für Videospiele aus Österreich startet
  • Konsole Ouya wird ab 28. März ausgeliefert
  • Sonys PlayStation 4 muss um Relevanz bangen
  • Europa holt bei Social Games auf
  • "Destiny" ist neues Spiel der Halo-Macher