Digital Life
05.08.2016

Cargo-Maschine landete in Mailand auf Straße

Der Grund für die außerplanmäßige Zwischenlandung ist vorerst nicht bekannt. Der Betrieb auf dem Flughafen Orio al Serio wurde unterbrochen.

Eine Cargo-Maschine ist Freitag früh aus noch ungeklärten Gründen außerhalb der Landepiste des Mailänder Flughafens Orio al Serio gelandet und dabei auf eine Verkehrsstraße geraten, die zum Airport führt. Das Flugzeug durchbrach die Leitschienen der Straße und hielt vor einigen Autos. Verletzt wurde niemand. Pilot und Crew sind unversehrt.

Der Betrieb des Airports 60 Kilometer östlich von Mailand musste für einige Stunden lang unterbrochen werden, berichtete die Tageszeitung "La Repubblica" in ihrer Online-Ausgabe. Mehrere Flüge mussten auf den Flughafen Mailand Malpensa umgeleitet werden.