Digital Life
14.12.2017

Chrome-Erweiterung schützt vor "Star Wars"-Spoilern

Ein Add-on für den Google-Browser warnt vor Webseiten, die zu viel über „The Last Jedi“ verraten könnten.

Am Donnerstag startet der neue Star Wars-Film „The Last Jedi“ in den österreichischen und deutschen Kinos. Wer sich den Filmgenuss durch Spoiler nicht verderben lassen will, dem hilft eine Erweiterung für den Google-Browser Chrome. Force Block, so der Name des im Google Web Store erhältlichen Add-ons, warnt vor Seiten, die Informationen über wesentliche Handlungselemente des Films beinhalten könnten.

"Star Wars"-Referenzen

Dabei kommen Slogans aus früheren „ Star Wars“-Filmen zum Einsatz. So heißt es etwa: „Die Fähigkeit einen Planeten zerstören zu können, ist nichts gegen die Kraft von Spoilern“ („The ability to destroy a planet is insignificant next to the power of spoilers.“

Entwickelt wurde die Chrome-Erweiterung bereits für den Vorgängerfilm „The Force Awakens“ („Das Erwachen der Macht“), für „The Last Jedi“ wurde sie nun adaptiert. Dass es bei der Fülle von Berichten zu dem jüngsten „ Star Wars“-Film auch zu falschen Warnungen kommen kann, nehmen die Entwickler des Add-ons in Kauf. In einem Blog-Eintrag schreiben sie: „Was ist schlimmer? Sich durch falsche Warnungen klicken zu müssen oder festzustellen, dass ein wichtiger Spoiler übersehen wurde?“