Digital Life
28.06.2017

Facebook knackt Zwei-Milliarden-Nutzer-Marke

Online-Netzwerk wächst im Jahresvergleich um 17 Prozent und will vor allem in Schwellenländern weiter zulegen.

Der Meilenstein sei am Dienstag erreicht worden, schrieb der Gründer und Chef des weltgrößten Online-Netzwerks, Mark Zuckerberg. Überraschend kommt das nicht: Schon zum Ende des ersten Quartals kam Facebook auf 1,94 Milliarden aktive Nutzer im Monat.

Das Unternehmen definiert User, wenn sie bei Facebook angemeldet sind und sich innerhalb der vergangenen 30 Tage eingeloggt haben. Kunden, die ausschließlich bei den Töchter-Diensten Instagram und WhatsApp aktiv sind, werden nicht mitgezählt.Facebook ist mit zwei Milliarden Nutzern konkurrenzlos. Der Kurznachrichtendienst Twitter bezifferte seine Userbasis zuletzt auf 328 Millionen, der Messaging-Anbieter Snapchat hatte Ende des ersten Quartals 166 Millionen tägliche Nutzer. Die Tencent-Tochter WeChat, die vor allem in China beliebt ist, hatte nach eigenen Angaben im Mai 938 Millionen aktive Nutzer im Monat.

Das weltweite Wachstum von Facebook wird dadurch eingeschränkt, dass Milliarden Menschen noch keinen Zugang zum Internet haben. Das Online-Netzwerk will sie auch mit der Initiative Internet.org für günstige oder kostenlose Internet-Anschlüsse ins Netz holen. Facebook trifft dabei aber auf Gegenwind von Regierungen und Skepsis von Netzbetreibern.