Digital Life
28.01.2017

Facebook: Sicheres Einloggen per USB-Stick

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung bei Facebook kann nun auch per Fido-USB-Sticks oder NFC-Tags erfolgen.

Facebook unterstützt ab sofort die Zwei-Faktor-Authentifizierung mit einem physischen Key. Dazu werden USB-Sticks mit dem offenen Standard Fido Universal 2nd Factor (U2F) genutzt. Diese sind ab etwa 8 Euro erhältlich. Zum Einloggen in Facebook wird der USB-Stick an den Computer oder Laptop angesteckt und wie sonst auch E-Mail-Adresse und Passwort auf der Facebook-Website eingegeben.

Ein U2F-USB-Key kann zum Authentifizieren mehrerer Konten genutzt werden, darunter auch Google und Dropbox. Andere Methoden zur Zwei-Faktor-Authentifizierung, wie SMS oder per Smartphone-App, können aus der Ferne kompromittiert werden. Bei einem physischen Schlüssel ist dies nicht möglich.

Die USB-Stick-Methode hat auch Nachteile. Sie funktioniert derzeit nur mit den Browsern Chrome und Opera, aber immerhin sowohl unter Windows als auch auf Macs. Für Smartphones ist die USB-Stick-Methode ebenfalls nicht geeignet. Als Alternative bietet Facebook den sicheren Login auf Android-Geräten mittels NFC Key, der mobilen Facebook-Website im Chrome Browser und dem Google Authenticator an.