Digital Life
20.04.2016

Facebook will Nutzer für Postings spenden lassen

Facebook sucht nach möglichen Finanzierungsmodellen für seine populären Nutzer. Unter anderem könnte man eine "Trinkgeld-Funktion" für Postings einführen.

Facebook könnte schon bald seinen Nutzern die Möglichkeit geben, für Postings Spenden zu vergeben oder zu erhalten. Das berichtet The Verge. Demnach fragt der US-Konzern derzeit verifizierte Nutzer in einer Umfrage, welche Formen der Monetarisierung sie nutzen würden. Neben einer „Trinkgeld-Funktion“ wurden unter anderem gesponserter Content, das Teilen von Facebook-Werbeeinnahmen und ein „Sponsoren-Marktplatz“ für Partnerschaften vorgeschlagen.

„Es ist noch sehr früh, aber wir wollen unseren Partnern langfristige Finanzierungsmodelle bieten und auf ihr Feedback hören“, sagte eine Facebook-Sprecherin gegenüber The Verge. Facebook könnte damit ein Problem vieler prominenter Facebook-Nutzer beheben, die ihre Inhalte zwar auf Facebook verbreiten, dadurch aber keine direkten Einnahmen erzielen können.

Geld für gute Inhalte

Während populäre Nutzer von Plattformen wie YouTube oder Twitch an den Werbeeinnahmen ihrer Videos beteiligt werden, gibt es auf Facebook bislang keinerlei ähnliche Angebote. Zur Promotion seines neuen Live-Video-Angebots schloss Facebook aber einige Deals ab, unter anderem mit Buzzfeed und der New York Times. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass auch nicht verifizierte Nutzer die „Trinkgeld-Funktion“ nutzen werden können.