© Screenshot/YouTube/Gymnasium Gmunden

Digital Life
05/14/2020

Gmundner Lehrer motivieren Schüler: Video geht viral

"Das hat's zu unserer Zeit nicht gegeben", denken sich viele bei diesem motivierenden Video der BG Gmunden-Lehrer.

Die Pflichtschule sowie die AHS-Unterstufe startet nach dem Lockdown am 18. Mai wieder. Das freut viele Lehrer. Besonders jene des BG Gmunden. Um ihre Freude mit allen zu teilen, besonders mit ihren Schülern, haben sie eine Art Willkommens-Video zusammengeschnitten, das derzeit viral geht. 

Das Video kommt nicht nur bei den Jungen gut an, sondern ist innerhalb kürzester Zeit zum Social-Media-Hit geworden. Heute, am 14. Mai, hochgeladen, zählt es bereits über 2.300 Aufrufe auf YouTube

"Don't Stop Me Now"

Corona, Lockdown, Distance Learning - wir haben große Veränderungen erlebt und weitere stehen uns noch bevor. Aber jetzt kommen die Schüler*innen zurück in die Schule. Und wir, eure Lehrerinnen und Lehrer, freuen uns riesig darauf! Auch wenn wir uns noch an viele Sicherheitsmaßnahmen halten müssen, lassen wir uns alle NICHT AUFHALTEN unser Bestes für unsere Schülerinnen und Schüler zu geben“, schreiben die Lehrkräfte auf dem Youtube-Kanal des Gymnasiums.

"Göttliches Meisterwerk"

Passend zum Kampf gegen Corona haben sie als musikalische Untermalung „Don't Stop Me Now“ von Queen gewählt. Das macht Laune und ist auch eine klare Botschaft an das Virus.

Den Internetnutzern gefällt's: Viele werden sogar nostalgisch. „Wenn ich noch mal in die Schule muss – kann ich bitte ins BG Gmunden gehen?“, fragt etwa Armin Wolf auf Twitter.

Der YouTube-Nutzer „Lochner“ schreibt gar von einem „Meisterwerk von Göttern erschaffen“. Viele wiederum wünschten sich, solch eine Motivation seitens der Lehrer hätte es ihrerzeit schon gegeben. Ein Nutzer schreibt. "Also so cool waren die zu meiner Zeit am BG Gmunden (1975-83) noch nicht".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.