Digital Life
21.09.2018

Huawei verteilt Powerbanks in Schlangen vor Apple Store

Huawei kapert den iPhone-Xs-Verkaufsstart, um sich über Apple lustig zu machen.

Auf der ganzen Welt haben sich Menschen vor den Apple Stores angestellt, um gleich zum Verkaufsstart ein iPhone Xs zu bekommen. Huawei hat die Party gecrasht, um den Wartenden etwas Gutes zu tun und um sich gleichzeitig über Apple lustig zu machen – Win-Win.

Um 23 Uhr Lokalzeit hat Huawei vor dem Apple Store in Singapur Powerbanks an die Menschen in der Schlange auszuteilen. Auf den Verpackungen der 10.000 mAh starken Akkupacks war zu lesen: „Hier ist eine Powerbank. Du wirst sie brauchen.“ Laut Huawei wurden über 200 Stück verteilt.

Huawei spottet damit über die Akkuleistung der iPhones. iPhone-Besitzer klagen immer wieder darüber, dass ihre Geräte nicht mal bis zum Abend durchhalten. Huaweis P20 Pro, das am 16. Oktober vorgestellt wird, soll hingegen einen besonders großen Akku haben.

Die Powerbank-Verteilaktion kommt nicht bei allen gut an. Auf Facebook gab es Beschwerden, dass Huawei die Powerbanks an Apple-User, anstatt an Besitzer von Huawei-Smartphones verschenkt. Die Powerbanks werden im Handel in Singapur für umgerechnet 61 Euro verkauft.

Schon vor der Akku-Verteilaktion hat Huawei mehrere Seitenhiebe auf Apple gemacht. Nach der Präsentation des iPhone Xs gab es Tweets, mit Texten wie: „Danke, dass bei euch alles gleichbleibt“ und „Danke, dass ihr uns als Innovatoren unterstützt.“