Digital Life
18.03.2015

Mitsubishi baut größte Spiral-Rolltreppen-Anlage der Welt

Die Stockwerke eines Shoppingcenters in Shanghai werden durch 12 spiralförmig laufende Rolltreppen verbunden. Derartige Anlagen sind weltweit noch recht selten.

Die hauptsächliche Schwierigkeit, eine Rolltreppe zu bauen, die sich entlang einer geschwungenen Kurve anstatt einer Gerade bewegt, besteht in der konstanten Veränderung der Geschwindigkeit der einzelnen Stufen. Mitsubishi hat eine eigene Methode erfunden, um die Bewegung der Rolltreppe flüssig zu halten, beschreibt das Unternehmen in einer Presseaussendung. Für die spiralförmigen Rolltreppen, die nun in ihrer bisher größten Ansammlung im New World Daimaru Departments Store in Shanghai (siehe Video) eingesetzt werden, wurden auch eigene Ketten und Handläufe entwickelt.

Exot unter den Rolltreppen

Seine erste Spiral-Rolltreppe hat Mitsubishi bereits im Jahr 1985 ausgeliefert. Seitdem ist die Technologie dahinter stark weiterentwickelt worden. Dennoch sind spiralförmige Rolltreppen die Exoten ihrer Transportmittel-Kategorie. Seit 1985 hat Mitsubishi lediglich 102 Modelle ausgeliefert - inklusive der 12 neuen für Shanghai.