Digital Life
14.04.2016

Öffentliches WLAN für Hamburg gestartet

Hamburg hat ein kostenfreies öffentliches WLAN für Internetsurfer gestartet - Ausbau bs 2017 geplant.

Seit Donnerstag können sich Nutzer nahe der Binnenalster über das freie Netz „MobyKlick“ mit Smartphone oder Tablet ins Netz einloggen. Dort hat der Anbieter Willy.tell seine ersten Zugangsstellen eingerichtet.

Hamburger, Geschäftsreisende und Touristen könnten nun auf einen mobilen Internetzugang mit höchstmöglichen Bandbreiten von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde zurückgreifen, kündigte das Unternehmen an. Es will die Zahl seiner Zugänge auf 180 bis Ende 2017 ausweiten und damit rund 3,3 Quadratkilometer der Hamburger Innenstadt abdecken.