File photo of Sky television camera operator during a German Bundesliga first division soccer match in Munich January 19, 2013. German pay-TV operator Sky Deutschland gained more subscribers than expected during the second quarter, helped by German soccer triumphs. Sky Deutschland added 47,900 customers to 3.45 million during the quarter, beating even the most optimistic expectation of 44,000 in a Reuters poll. The company, which is majority owned by Rupert Murdoch's News Corp, said earnings before interest, tax, depreciation and amortisation (EBITDA) rose 60 percent to 36.8 million euros ($48.7 million). REUTERS/Michael Dalder/Files (GERMANY - Tags: SPORT BUSINESS MEDIA)

© Reuters/MICHAEL DALDER

Digital Life
09/03/2013

Sky zeigt erste Ultra-HD-Testaufnahmen

Der Pay-TV-Sender will in Berlin Aufnahmen von Fußballspielen und andere Inhalte in Ultra HD präsentieren, um zu demonstrieren, wie das neue Format das Fernsehen verändern soll.

Nach HD-Fernsehen kommt Ultra HD. Am 1. Dezember 2012 fertigte Sky eine Testaufzeichnung vom Fußballspiel zwischen Bayern München und Borussia Dortmund in der Deutschen Bundesliga an. Den Aufnahmen vom Duell der späteren Champions-League-Finalgegner folgten weitere Aufnahmen auf und abseits des Rasens. Gemeinsam mit Inhalten von Partnern sollen diese Bilder nun bei der IFA gezeigt werden.

"Ultra HD hat das Potenzial, das Seherlebnis zukünftig zu revolutionieren. Bereits heute sind neue Produktions- und Übertragungsfunktionen möglich, zum Beispiel Super-Zoom, die die unglaubliche Auflösung und Detailtreue noch mehr hervorheben", meint Sky Deutschland CEO Brian Sullivan. Die Zukunft des Fernsehens wird Sky auf der IFA auf einem Gemeinschaftsstand mit SES Astra, Fraunhofer HHI, Harmonic und Sony bewerben.