Frankreich
06/13/2012

Software-Fehler löste Schnäppchenjagd aus

Ware bei französischem Online-Store war wegen eines Software-Fehlers um 50 Prozent reduziert - die Kunden, die bestellt haben, gehen jetzt leer aus.

Ein Software-Fehler hat unzählige Kunden des französischen Online-Versandportals 3Suisses kurzzeitig in einen Kaufrausch versetzt. Die Schnäppchenjäger griffen zu, als irrtümlich die Preise des gesamten Sortiments halbiert wurden, wie das Unternehmen am Dienstag bestätigte. Eigentlich sollte es nur einen 20-Prozent-Rabatt auf bestimmte Produkte geben - und dies auch nur für ausgewählte Kunden.

"Die Information über den Fehler im Computerprogramm hat sich in sozialen Netzwerken schnell herumgesprochen und hat zu ungewöhnlich hohen Bestellmengen geführt - vor allem bei Produkten, die normalerweise nie reduziert werden", berichtete das Unternehmen auf seiner Facebook-Seite. Doch zu früh gefreut: Weil es sich um einen technischen Fehler handelt, werden die vermeintlichen Schnäppchen-Käufe nicht angenommen, warnte 3Suisses.

 

Mehr zum Thema

  • Online-Shopping: Lebensmittel sollen boomen
  • EU: Online-Handel soll sicherer werden
  • Vorsicht bei der Schnäppchenjagd im Netz
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.