© STARTeurope

STARTUP WEEK
10/04/2011

STARTup Week Vienna hat begonnen

Heute hat die STARTup Week Vienna begonnen. Die Konferenz, die ab Mittwoch stattfindet, ist ausverkauft, für die Fokus-Events gibt es noch Karten.

Ziel der Veranstalter ist, das „erste europäische Festival“ für junge Internet-Firmen über die Bühne gehen zu lassen. Die Vorzeichen stehen gut, dass das auch gelingen wird: „Seit Anfang vergangener Woche sind wir mit insgesamt 800 Teilnehmern ausverkauft“, sagen die beiden STARTeurope-Chefs Andreas Tschas und Jürgen Furian. „Besonders freut uns, dass es tatsächlich ein internationaler Event geworden ist, denn nur 35 Prozent der Teilnehmer stammen aus Österreich.2

STARTeuropa hat die Wiener STARTup Week organisiert, die heute in Wien beginnt und 100 Investoren, 70 Speaker und 50 Startups in die Bundeshauptstadt bringt. Mitorganisatoren der Startup Week sind der Gründercluster Initial Factor rund um Markus Wagner (CEO I5Invest) und Oliver Holle (CEO Speedinvest), die futurezone ist Medienpartner. Das Interesse an der Startup-Week war derart groß, dass aus den geplanten 12 Focus-Events, die parallel zur Startup Week stattfinden, 20 wurden. Tschas: „Die Stadt Wien, die Wirtschaftskammer etc. haben sich nämlich entschlossen, ihre Events in die Startup Week zu verlegen, was unseren Event noch weiter aufwertet.“ Für einige dieser Fokus-Events, die auch kostenlos sind, gibt es noch Tickets. Einige der Events, etwa der Techbrunch powered by TechCrunch im sektor5, werden ins Web übertragen.