© AP / Ross D. Franklin

Digital Life
01/18/2019

Totes Neugeborenes in Toilette von Amazon-Lager gefunden

In den USA wurde ein totes Kind in einer Toilette eines Amazon-Warenlagers entdeckt, die Polizei ermittelt.

Am Mittwochabend wurde in einer Toilette eines Amazon-Lagers ein totes Neugeborenes entdeckt. Das berichten die US-Tageszeitung New York Post sowie die BBC. Der Vorfall ereignete sich an einem Standort in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona. Die Polizei hat die Mutter bereits identifiziert und ermittelt derzeit, was vorgefallen ist.

„Das ist ein unglaublich trauriger und tragischer Vorfall“, sagte ein Amazon-Sprecher und betonte, dass man mit der Polizei kooperiere. „Die Sicherheit und das Wohlbefinden unseres Teams hat unsere höchste Priorität.“ Ob die Mutter des Neugeborenen Amazon-Mitarbeiterin ist, gaben weder Polizei noch Amazon bekannt.

Der US-Bundesstaat Arizona hat ein sogenanntes „Safe Haven“-Gesetz, das es ermöglicht, bis zu drei Tage alte Neugeborene bei Krankenhäusern, Feuerwehrstationen, Kinderfürsorge oder Adoptionsagenturen abzugeben. Der Staat übernimmt daraufhin die Obsorge.