Digital Life
10.07.2014

TVThek: ORF erweitert Archive

Der ORF will seine unbefristet abrufbaren Videoarchive in der TVThek in den kommenden Monaten stark erweitern.

Dies kündigte ORF-Onlinechef Thomas Prantner im Interview mit der APA an. Zugleich kritisierte Prantner Österreichs Privatsender, die versuchten, „den ORF in die mediale Steinzeit zurückzudrängen“. Der ORF werde sich aber nicht davon abhalten lassen, „neue multimediale Angebote vorzubereiten“, so Prantner.

Radiothek startet 2015

Mit dem Start der neuen ORF-Radiothek-Angebote rechnet der Onlinechef des öffentlich-rechtlichen Senders im ersten Quartal 2015. Die TVthek soll unterdessen zum „selbstverständlichen täglichen Informationsmedium der Österreicher“ weiter entwickelt werden. Die steigende Verbreitung von Smartphones und Tablets begünstige diese Entwicklung.