Digital Life
31.08.2018

Überwachungskamera nimmt “fliegenden” Tesla auf

Der Tesla ist mit hoher Geschwindigkeit nahe einer Schule gegen einen Baum gefahren. Der Fahrer wurde festgenommen.

Im kanadischen Ort Barrie hat die Polizei am Dienstag einen 46-jährigen Mann verhaftet, der seinen Tesla mit hoher Geschwindigkeit nahe einer Schule gegen einen Baum gefahren hatte. Das Besondere dabei ist ein Sicherheitsvideo, in dem zu sehen ist, wie der Tesla quasi über die Straße „fliegt“.

Allein wegen der elektrischen Batterie sind Teslas relativ schwere Fahrzeuge – es ist also eine starke Beschleunigung nötig, damit das Auto tatsächlich von der Straße abhebt, wie es in einem Bericht von Mashable heißt.

Der Tesla wurde laut Berichten von Global News und Barrie Today bei dem Vorfall zerstört, der Fahrer und ein Mitreisender wurden mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht. Ansonsten gab es keine Verletzten. Der Fahrer muss wegen seines Verhaltens am 1. Oktober vor Gericht aussagen.