Digital Life
02/18/2019

Urban Outfitters verkauft überteuerte VHS-Kassetten für Hipster

Die US-Handelskette versucht Sachen zu verkaufen, die die Welt nicht braucht - vor allem zu einem derart hohen Preis.

Hipster in aller Welt werden sich nun wohl auf die Suche nach gebrauchten VHS-Playern machen. Die Lifestyle-Handelskette Urban Outfitters hat nämlich VHS-Kassetten in ihr Portfolio aufgenommen. Damit unternimmt die Handelskette einen weiteren Versuch, den szenebewussten Kunden Sachen anzudrehen, die sie nicht brauchen.

Insgesamt hat Urban Outfitters in ihrem US-Store fünf VHS-Kassetten mit "90s Comedy"-Titeln und fünf Kassetten mit "80s Romance"-Filmen im Angebot.  Kauft man sich die veralteten Magnetbänder, könnte man für denselben Preis ungefähr vier Monate Netflix schauen. Denn das Set von fünf Kassetten kostet 40 Dollar.

Im österreichischen beziehungsweise deutschsprachigen Online-Shop sind die VHS-Kassetten allerdings nicht erhältlich. Stattdessen kann man sich hierzulande eine kleine Pac-Man Retro-Spielkonsole oder ein Tamagotchi kaufen.