Zur mobilen Ansicht wechseln »

Vernetztes Fahren US-Farmer hacken vermehrt ihre eigenen Traktoren.

John Deere hat die Kontrolle über verkaufte Fahrzeuge. Landwirte lassen sich das nicht immer gefallen
John Deere hat die Kontrolle über verkaufte Fahrzeuge. Landwirte lassen sich das nicht immer gefallen - Foto: REUTERS/MOHAMMAD KHURSHEED
Weil Traktorhersteller John Deere Reparaturen nur gegen Bezahlung autorisiert, hacken immer mehr US-Landwirte ihr Fahrzeug mit ukrainischer Firmware.

Wenn ein US-Landwirt seinen neuen John-Deere-Traktor reparieren will, muss ein Mitarbeiter des Herstellers angefordert werden, um die Reparatur abzusegnen - ansonsten lässt sich der Traktor aufgrund einer Software-Hürde nicht bewegen. Der Einsatz des Servicetechnikers muss freilich bezahlt werden. Einige US-Farmer wollen sich dieses Prozedere nicht gefallen lassen und setzen eine alternative Firmware aus der Ukraine ein, berichtet Motherboard.

"Keine Zeit zu warten"

"Wenn es hart auf hart kommt, kann es sein, dass wir keine Zeit haben, um auf einen Angestellten zu warten", sagt Farmer Danny Kluthe. Für ihn und andere Farmer ist es eine Alptraumvorstellung, dass John Deere ihre Traktoren aus der Ferne einfach abschalten kann. Um die Souveränität über die von ihnen gekauften Fahrzeuge und die Kontrolle über eigene Arbeitsvorgänge zu behalten, greifen sie zu Software aus dem Online-Schwarzmarkt.

Bei der alternativen Firmware handelt es sich um eine Version der Originalsoftware, die in der Ukraine gecrackt und an Kunden in den USA verkauft wird. Mit der Software lassen sich auch Fahrzeugfunktionen, etwa die Maximalgeschwindigkeit, verändern.

Recht auf Reparatur

Das Recht auf Reparatur ist in den USA derzeit ein heiß diskutiertes Thema. Während viele Unternehmen dafür eintreten, die exklusive Kontrolle über Reparaturprozesse zu haben, sind viele Kunden dagegen. John Deere setzt sich gegen gesetzliche Regelungen zu einem "right to repair" ein, ebenso wie etwa Apple.

(futurezone) Erstellt am 22.03.2017, 16:08

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?