Digital Life
18.05.2017

Volvo testet autonome Müllwagen

Selbstfahrende Lastwagen sollen das Einsammeln von Müll in Städten in Zukunft sicherer und angenehmer für Mitarbeiter machen, meint Fahrzeughersteller Volvo.

Der schwedische Fahrzeughersteller Volvo hat gemeinsam mit dem Müllverwertungs-Unternehmen Renova einen selbstfahrenden Müllwagen entwickelt. Wie VentureBeat berichtet, soll dieser das Einsammeln von Müll sicherer und komfortabler für Mitarbeiter machen. Der Spezial-Lastwagen ist bereits im Testeinsatz. Wie in einem Video gezeigt wird, kann der autonome Müllwagen selbstständig durch enge Gassen manövrieren und kann menschlichen Müllsammlern automatisch folgen.

Im Volvo-Einsatzszenario soll ein Fahrer das Steuer übernehmen, bis er in seinem Einsatzgebiet angelangt ist. Danach steigt er aus, sammelt Mülltonnen ein und der Laster folgt ihm selbstständig. Der Wagen erkennt alle Hindernisse und stoppt bei Gefahr, etwa wenn am Fahrbahnrand spielende Kinder einen Ball auf die Straße werfen. Laut Volvo soll der selbstfahrende Müllwagen vor allem die Sicherheit bei der Arbeit erhöhen, die Umwelt schonen und die physische Belastung der menschlichen Müllsammler verringern. Einsparungen beim Personal werden hingegen nicht erwähnt.