Umbau im Vergleich zum Original

© imgur/wermy

Hacker
04/07/2016

Alter Gameboy wird mit Raspberry Pi zum Gamer-Traum

Ein kreativer Bastler aus den USA hat einen Raspberry Pi in ein alter Gameboy-Gehäuse verpflanzt. Durch weitere Anpassungen spielt eine Vielzahl an Nintendo-Retro-Games.

Ein US-Hacker hat einen klassischen Gameboy mit einem modernen Innenleben ausgestattet, wie Sploid berichtet. Ein Raspberry-Pi mit Emulationssoftware und ein Farbbildschirm machen aus dem tragbaren Videospielgerät eine Universalkonsole. Der Raspberry-Emulator erlaubt es nämlich, Spiele für NES, Super-NES und aller Gameboy-Ausgaben bis zum Advanced-Modell zu spielen. Die Spiele können über eine umgebaute Gameboy-Kassette mit Micro-SD-Einschub ins System geladen werden.

Da einige der Spiele für alte Nintendo-Konsolen mehr als zwei Tasten benötigen, wurden dem Gameboy zusätzliche Knöpfe spendiert. Die vier AA-Batterien des Original-Gameboys wurden durch einen Lithium-Ionen-Akku getauscht, wodurch überhaupt erst genügend Platz für den restlichen Umbau frei wurde. Aufgeladen wird der aufgemotzte Gameboy via USB. Ein Mini-HDMI-Anschluss ermöglicht das Ausgeben der Spiele über einen großen Bildschirm.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.