© APA/EPA/CHRISTOPHER JUE

Downloads statt Datenträger

Nintendo plant Konsole ohne optisches Laufwerk

Seine Spiele will Konsolen-Hersteller Nintendo ab der nächsten Geräte-Generation offenbar über das Internet verbreiten, berichtet Engadget. Im Februar hat der japanische Konzern ein Patent eingereicht, das ein Aufbauschema für eine Konsole ohne optisches Laufwerk zeigt. Für Nintendo wäre es das erste Mal seit der 1996 veröffentlichten Spielkonsole Nintendo 64, dass keinerlei Scheibe als Trägermedium für Spiele dient.

Die immer größere Verbreitung von Breitband-Internet könnte optische Datenträger obsolet machen. Stattdessen könnten Nintendo-Spiele künftig über das Internet heruntergeladen werden. Durch den Wegfall optischer Laufwerke könnten Kosten und Wartungsaufwand verringert werden. Ob das scheibenlose Nintendo-Gerät aber tatsächlich auf den Markt kommt, steht noch lange nicht fest. Noch existiert nur ein Patentantrag als Hinweis darauf.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare