Games
21.06.2018

Steam Summer Sale 2018: Tausende Games ab sofort im Angebot

Am Donnerstagabend startete der alljährliche Summer Sale der Spiele-Plattform Steam. Bis 5. Juli wechseln die Angebote.

Pünktlich um 19:00 ist der diesjährige Summer Sale auf der Games-Plattform Steam gestartet. Zunächst erschien allerdings nur das entsprechende Logo, mit der die Aktion angekündigt wird. Die tatsächlichen Angebote blieben zunächst aber aus, wie einige User mit Verwunderung feststellten. Kurz nach 19:00 Uhr waren über 9000 Titel in der inoffiziellen Steam Database bei der Sale-Übersicht in der Warteschlange gelistet.

Über 10.000 Titel verbilligt

Es wird erwartet, dass die Anzahl erneut über 10.000 Games und Produkte im Angebot klettern wird. Neben den Spieletitel sind einmal mehr auch einige Hardware-Produkte wie Steam Link (minus 95 Prozent) und der Steam-Controller (minus 33 Prozent) stark verbilligt zu erwerben. Unter den heutigen Angeboten befindet sich etwa Ni No Kuni II: Revenant Kingdom, das 36 statt 60 Euro kostet, die Fallout-Franchise mit bis zu 75 Prozent Rabatt, Trails of Cold Steel, Tyranny, Playerunknown's Battlegrounds und Everspace.

Noch um 19:30 zeigte sich der Steam Store aufgrund des Updates im Hintergrund allerdings weiterhin kaum zu bedienen. Immer wieder kommen Error-Meldungen, wenn man auf die entsprechenden Angebote klickt und auch die Ladezeiten sind teilweise lang. Es empfiehlt sich also, später am Abend noch einmal auf die Plattform zurückzukehren, um sich dann in Ruhe durch die Angebote klicken zu können. Der Sale läuft noch bis 5. Juli.