Netzpolitik
09.04.2018

Tech-Lobby warnt Trump vor Strafzöllen gegen China

Im Silicon-Valley macht sich die Trump-Regierung mit ihren Strafzöllen gegen chinesische Importe keine Freunde.

Amerikas Tech-Unternehmen haben der US-Regierung im Handelsstreit mit China dringend von Strafzöllen abgeraten. Stattdessen ermutige man die Administration von Präsident Donald Trump, internationale Koalitionen aufzubauen, um gegen Chinas unfaire Handelspraktiken vorzugehen, hieß es am Montag in einem offenen Brief des Lobby-Verbands ITI (Information Technology Industry Council) an Finanzminister Steven Mnuchin.

„Zölle funktionieren nicht“, schrieb ITI-Präsident Dean Garfield. Seine Organisation vertritt die Interessen der amerikanischen Technologie-Firmen, die in vielen Bereichen von billigen China-Komponenten profitieren. Zu den Mitgliedern zählen Branchengrößen wie Apple, Amazon oder Facebook. Zuvor hatten sich schon andere US-Unternehmen wie die größten Autobauer General Motors und Ford oder der Flugzeughersteller Boeing ähnlich geäußert.