Netzpolitik
17.06.2018

Thailand liefert mutmaßlichen Silk-Road-Komplizen an USA aus

Roger Thomas Clark, besser bekannt als Variety Jones, soll Ross Ulbricht geholfen haben, seine Darknet-Plattform aufzubauen.

Roger Thomas Clark soll dem als Silk-Road-Betreiber verurteilten Ross Ulbricht mit Rat und Tat bei der Gründung der Darknet-Plattform, über die unter anderem Drogen und Waffen verkauft wurden, zur Seite gestanden haben. Clark, der sich auch Variety Jones nannte, wurde jetzt von Thailand an die USA ausgeliefert, wie engadget schreibt. Ihm wird vorgeworfen, die Sicherheitsarchitektur und Infrastruktur der Silk-Road-Plattform mitentwickelt zu haben. Er soll bei der Rekrutierung von Programmierern und beim Marketing geholfen haben.

In Thailand hatt er die vergangenen zwei Jahre in Haft verbracht. In den USA wird ihm jetzt der Prozess wegen Drogenschmuggel, Hackervergehen, Geldwäsche und Verschwörung zur Fälschung von Identitätsnachweisen gemacht. Die erste Anhörung in den USA hat bereits stattgefunden. Sollte Clark schuldig gesprochen werden, droht im eine Haftstrafe zwischen zehn Jahren und lebenslang. Der Angeklagte bestreitet alle Anschuldigungen.