Netzpolitik
03.04.2018

Trump teilt weiter gegen Amazon aus, Aktie fällt

Donald Trump ist weiter auf Kriegspfad mit Amazon. Die Aktie des Onlinegiganten fällt.

US-Präsident Donald Trump hat erneut Amazon scharf kritisiert und einen weiteren Kursrutsch der Aktie ausgelöst. Das Papier des weltgrößten Onlinehändlers gab bis Montagmittag in New York um fast fünf Prozent auf 1378 Dollar nach. Trump schrieb auf Twitter, die US-Post verliere durch Amazons Gestaltung der Versandgebühren Geld. „Das werde sich ändern.“ Amazon äußerte sich zunächst nicht zu den Vorwürfen. Ähnliche Kritik hatte Trump bereits in der vergangenen Woche geübt, was ebenfalls zu Kursverlusten bei der Amazon-Aktie geführt hatte.