© Thomas Prenner

Ausprobieren
03/13/2015

Apple öffnet Beta-Programm für iOS-Nutzer

Ab sofort kann jeder iOS-Nutzer die aktuellen Beta-Versionen des mobilen Betriebssystems ausprobieren. Den Anfang macht die neue iOS 8.3 Beta 3.

Mit der Veröffentlichung der neuesten iOS-8.3-Beta hat Apple auch sein Beta-Programm für alle Nutzer geöffnet. Jeder, der die neuesten Beta-Versionen des mobilen Betriebssystems ausprobieren möchte, kann dies nun kostenlos tun. Zuvor musste man über einen kostenpflichtigen Entwickler-Account verfügen, um Zugriff auf die Beta-Versionen zu erhalten. Im Gegensatz zum Mac-Beta-Programm, das im Vorjahr mit einer Million Plätze startete, scheint es bei iOS keine Begrenzung der Teilnehmer zu geben.

Backup empfohlen

Apple warnt in seiner FAQ jedoch, dass man vor dem Installieren der Beta ein Backup anlegen sollte. Das Deinstallieren der Beta-Version ist möglich. 9to5Mac zufolge soll das Beta-Programm bei der offiziellen Vorstellung von iOS 9 im Sommer auch auf die kommende Betriebssystem-Generation ausgedehnt werden.

Das aktuelle Update auf iOS 8.3 soll vor allem Geschwindigkeits- und Stabilitäts-Verbesserungen bringen. Zudem unterstützt Siri künftig mehr Sprachen und Nutzer erhalten neben einem vielfältigeren Emoji-Keyboard auch ein vereinfachtes Google-Login, Unterstützung für die Apple Watch sowie drahtloses CarPlay.