© APA

Designer-Spruch

Apples iWatch als Bedrohung für die Schweiz

Kurz vor einer angekündigten iPhone-6-Produktpräsentation rührt Apples Design-Chef die Werbetrommel für die erste Smartwatch seines Unternehmens, wie 9to5Mac berichtet. Laut der New York Times macht sich Ive nämlich scherzhaft Sorgen um die Schweiz und ihre Uhrenindustrie. Zumindest der Designer scheint also wirklich von der iWatch (der Name ist nicht bestätigt) überzeugt zu sein.

Einigen Analysten zufolge könnte die Apple-Smartwatch bereits bei der iPhone-Präsentation kommende Woche präsentiert werden. Es wird erwartet, dass die Armbanduhr mit diversen Sensoren für Fitness-Tracking ausgerüstet ist. Großes Augenmerk wird auch dem Design gelten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare