Smartphones
09/30/2011

eBay-Nutzer ersteigert Nexus S mit Android 4.0

Das bald zu erwartende Betriebssystem-Update Ice Cream Sandwich ist erstmals auf einem Video zu sehen. Das ersteigerte Handy wurde mittlerweile gesperrt.

Einem eBay-Kunden ist es offenbar gelungen, einen ersten Blick auf Googles nächste Android-Version “Ice Cream Sandwich” zu werfen. Wie Endgadget berichtet, hat der Nutzer ein Nexus S auf ersteigert, das aufgrund eines Fehler bereits mit dem Update ausgestattet war. Zum Beweis machte er ein zweiminütiges Video und schickte es an US-Technologie-Blog. Darauf sind einige Neuerungen zu sehen, etwa ein Google-Apps-Symbol auf dem Homescreen, das man ausklappen kann, danach werden alle Anwendungen in einem kleineren Fenster angezeigt.

Auch der Look wird sich demnach etwas verändern. So sehen zum Beispiel Nachrichtenleiste, Kamerfunktion und Lockscreen künftig anders aus. Über das längere Drücken des Home-Knopfes wird man laut dem Video künftig auf ein Honeycomb-ähnliches Multitasking-Menü gelangen.

Eine hundertprozentige Sicherheit, dass auf dem Video des eBay-Kunden tatsächlich Android 4.0 und nicht bloß ein Android-ROM zu sehen ist, gibt es zwar nicht. Die Tatsache, dass dem Nutzer kurz nach Inbetriebnahme des Nexus S das Smartphone per Remote gesperrt wurde, spricht jedoch dafür. Zudem deckt sich vieles, was auf dem Video zu sehen ist, mit jenen Informationen, die bisher zu Ice Cream Sandwich schon in Umlauf waren.

11.Oktober
Einen ersten offiziellen Blick auf die neue Android-Version wird es vorraussichtlich am 11. Oktober geben. Dann wollen Samsung und Google auf einem gemeinsamen Event das neue Handy Nexus Prime vorstellen, das als erstes Gerät mit Ice Cream Sandwich ausgestattet sein wird.

Mehr zum Thema