Produkte
09.07.2017

Elon Musk zeigt ersten verkaufsfertigen Tesla Model 3

Am Freitag lief die Serienproduktion des Model 3 an. Tesla-Chef Elon Musk veröffentlichte nun ein Foto des ersten gebauten Exemplars.

Wie geplant ist am Freitag das erste Exemplar von Teslas lang erwarteten Model 3 vom Band gelaufen. Sonntagmorgen hat Tesla-Chef Elon Musk auf Twitter zwei Fotos des Autos online gestellt.

Das Recht auf das erste Auto hat laut Musk der, der als erster die volle Anzahlung geleistet hat. Dabei handelt es sich um Tesla-Aufsichtsratsmitglied Ira Ehrenpreis. Jener hat das Recht auf das Fahrzeug allerdings Musk zum 46. Geburtstag geschenkt. Aus diesem Grund ist davon auszugehen, dass das erste Serienmodell direkt in die Garage von Musk fährt.

Die ersten 30 Käufer werden ihr Auto Musk zufolge im Rahmen einer Party am 28. Juli überreicht bekommen. Die Produktion soll anschließend deutlich hochgefahren werden. Im August soll die Zahl der produzierten Modelle 100 betragen, 1500 im September und 20.000 im Dezember.

Essenziell für die Zukunft

Mit dem Model 3 will Tesla seine E-Autos in den Massenmarkt bringen. Dafür soll ein Preis von umgerechnet rund 31.000 Euro sorgen, ein Bruchteil von dem, was ältere Teslas kosten. Für das Unternehmen ist das Projekt enorm wichtig.

Zuletzt musste Tesla einige Rückschläge einstecken. Nachdem das unabhängige US-Prüflabor Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) dem Model S schlechte Noten in einem Crashtest gegeben hat, brach die Aktie ein. Das führte dazu, dass Tesla mittlerweile nicht mehr der am höchsten bewertete Autobauer in den USA ist. Diesen Platz nahm vorerst wieder General Motors ein.