Produkte
28.06.2013

Firefox: Neue Beta und neues Logo

Mozilla hat eine neue Beta-Version von Firefox 23 veröffentlicht. Neben einigen kleineren Änderungen wurde unter anderem ein leicht verändertes Logo präsentiert. Außerdem haben sich die Entwickler entschieden, die Option zum Deaktivieren von Javascript aus den Einstellungen zu streichen.

Mozilla hat eine Beta zu Firefox 23 veröffentlicht, die neben einigen funktionellen Änderungen auch eine überarbeitete Form des Logos mit sich bringt. Die technischen Neuerungen sind eher dezent ausgefallen. So wurde etwa ein Mixed-Content-Blocker integriert, um den Anwender besser vor Angriffen zu schützen. Mit der neuen Browser-Version kommt außerdem Mozillas neu entwickelte Social API erstmals zum Einsatz. Damit können Inhalte etwa direkt über die Browser-Toolbar bei Facebook geteilt werden.

Videos
Firefox unterstützt unter Windows (ab Vista) nun außerdem die DirectX Video Accleration 2, wodurch bei der Wiedergabe von H.264-Videos GPU-Beschleunigung zum Einsatz kommen kann. Über einen neuen Network Monitor können Entwickler nun außerdem sehen, wie schnell einzelne Komponenten einer Webseite laden. Darüber hinaus wird mit Firefox 23 erstmals die Scroll-Leiste von OS X 10.7 unterstützt.

Javascript
Auch bei den Einstellungen hat sich etwas verändert, so sind die Optionen „Bilder immer laden“, „Javascript aktivieren“ sowie „Tab-Leiste immer zeigen“ aus den Optionen verschwunden. Den Schritt dazu hat Firefox-Entwickler Alex Limi bereits vor einiger Zeit in seinem Blog zu erklären versucht. Demnach werde der Durchschnittsanwender dadurch verwirrt und könnte meinen, der Browser funktioniere nicht richtig.

Die neue Beta von Firefox 23 kann ab sofort heruntergeladen werden.

Mehr zum Thema

  • Firefox 22 steht zum Download bereit