Produkte
04/08/2019

Flat-TV klappt Lautsprecher wie riesige Flügel auf

Mit einem 77-Zoll-OLED-Fernseher, der seine enormen Boxen auf Knopfdruck auffächern kann, meldet sich Bang & Olufson zurück.

Was tun, damit der riesige 77-Zoll-OLED-Fernseher nicht ein ganzes Zimmer dominiert? Hersteller Bang & Olufson hält mit dem jetzt vorgestellten Beovision Harmony eine Lösung bereit: Man nehme überdimensionale Boxen, packe sie in Eichenholz und Aluminium und verdecke im ausgeschalteten Zustand damit einen Großteil des TV-Geräts. Ist der Fernseher in Verwendung, klappen sich die Lautsprecher wie zwei riesige Flügel auf und geben den Blick auf das Display frei, das zudem nach oben gehoben wird.

18.500 Euro im Handel

Die Kreation, die schlappe 18.500 Euro kosten und ab Oktober 2019 verfügbar sein wird, wurde pünktlich zur diese Woche startenden Milan Design Week fertiggestellt. Sie greift die 1959 entstandene Capri Serie des Herstellers auf, die Elektronik als Möbelstück in den Raum integrieren wollte. Technologisch gesehen handelt es sich beim Display um einen adaptierten OLED-Fernseher von LG.

Der Fernseher bzw. dessen spezielle Lautsprecher sollen auch für Musikstreaming-Dienste genutzt werden können. Dann bleiben die Boxen in ihrer aufrechten Position nahe am Boden, um den bestmöglichen Klang zu realisieren.