© Gionee

Schlankheitswahn
02/19/2014

Gionee stellt dünnstes Smartphone der Welt vor

Das Gionee Elife S5.5 ist mit 5,55 Millimetern Dicke das bislang dünnste Smartphone und kann mit High-End-Spezifikationen aufwarten.

Den chinesischen Smartphone-Herstellern dürfte etwas am Titel "dünnstes Smartphone der Welt" liegen, denn nach Vivos X3 (5,75 mm) und Huaweis Ascend P6 (6,2 mm) geht der Titel nun an Gionee. Der hierzulande weitestgehend unbekannte Hersteller von Smartphones und Tablets hat mit dem Elife S5.5 den Wert des X3 mit 5,55 Millimetern nur knapp unterboten, dennoch reicht es für den Titel.

Das Smartphone selbst kann mit High-End-Spezifikationen aufwarten: Ein mit 1,7 GHz getakteter Octacore-Prozessor, zwei Gigabyte RAM sowie ein fünf Zoll großer Super AMOLED-Bildschirm. Der Akku ist mit 2.300 mAh eher durchschnittlich bemessen und kann nicht getauscht werden.

Gionee hat dem Smartphone eine 13 Megapixel-Kamera (Rückseite) sowie eine 5 Megapixel-Frontkamera verpasst. Der interne Speicher beträgt 16 Gigabyte und kann nicht erweitert werden. Als Betriebssystem kommt das auf Android basierende Amigo OS zum Einsatz. Das Smartphone soll rund 270 Euro in China kosten und in den nächsten Monaten in 40 weiteren Nationen an den Start gehen. Welche das sein werden, wurde bislang noch nicht bekanntgegeben.