Produkte
25.11.2013

Google Glass: Mirror-API für alle Entwickler freigegeben

Die webbasierte Mirror-API, mit der Apps für die Datenbrille Google Glass entwickelt werden können, wurde für alle Entwickler freigegeben.

Google kündigte am Freitag an, dass ab sofort jedermann Zugriff auf die Mirror API hat. Zuletzt war dies noch Google Explorern, also Teilnehmern am Beta-Programm von Google Glass, vorbehalten. Das bedeutet, dass nun jeder interessierte Entwickler eigene Apps, sogenannte Glassware, für Google Glass schreiben kann. Allerdings ist die Mirror API im Vergleich zum Google Glass SDK, zu dem vor kurzem eine „Sneak Peek“-Version veröffentlicht wurde, stark eingeschränkt.

Mit ihr können lediglich Web-Apps entwickelt werden, die auf Googles Server laufen und Daten über das Smartphone an Glass schicken. Der Code wird dabei nicht auf der Hardware von Google Glass ausgeführt, auch der Zugriff auf Funktionen wie GPS oder Beschleunigungssensor bleibt dem SDK vorbehalten. Die Freigabe der API könnte ein weiteres Zeichen für einen baldigen Consumer-Launch sein, der jedoch nicht vor 2014 stattfinden wird.