Das Google Pixel 4 bekommt mit dem 4a einen günstigeren Ableger

© REUTERS / EDUARDO MUNOZ

Produkte
03/10/2020

Google Pixel 4a: Neues Android-Smartphone taucht in Video auf

Ein aktueller Leak bestätigt das neue Design von Googles Handy Pixel 4a. Es soll deutlich günstiger als das Pixel 4 sein.

Googles Smartphone-Spitzenmodell Pixel 4 bekommt eine günstigere Variante: das Pixel 4a. Offiziell ist das noch nicht. Allerdings sind schon Fotos und jetzt auch ein Video veröffentlicht worden.

Das aktuelle Video stammt von TecnoLike Plus. Es soll einen Prototyp des Smartphones zeigen. Das Gerät dürfte wohl echt sein, da sich dessen Design mit dem von früheren Leaks deckt. Der Rahmen ist dünner als beim Vorgängermodell Pixel 3a.

Durch den dünneren Rahmen wandert die Kamera in ein Displayloch. Das befindet sich in der linken, oberen Ecke. Das Display soll eine Diagonale von 5,81 Zoll haben.

Die Auflösung des LC-Displays soll 2.340 x 1.080 Pixel haben. Im Gegensatz zum teureren Pixel 4 wird es vermutlich keine Wiederholungsrate von 90 Hertz haben, sondern lediglich 60 Hz.

Laut Leaks wird als Prozessor der Snapdragon 730 genutzt, sowie 6 GB RAM. Bei dem Prototyp im Video ist der interne Speicher 64 GB groß. Der Akku hat 3.080 mAh. Die Kamera hat 12 Megapixel.

Das Pixel 4a wird voraussichtlich Mitte Mai offiziell angekündigt. Der Preis wird um die 400 Euro betragen. Der empfohlene Verkaufspreis des Pixel 4 beträgt 749 Euro.