© Deleted - 1115142

Österreich
03/23/2012

"Guter Verkaufsstart" für das neue iPad

Seit Mitternacht ist das neueste Apple-Gerät auch in Österreich zu haben. Sowohl Mobilfunker als auch Apple-Premium-Händler haben es im Programm. Das Interesse ist groß, jedoch soll es noch möglich sein, im Laufe des Tages ein neues iPad zu ergattern.

"Einen guten Verkaufsstart" bescheinigt A1-Sprecherin Livia Dandrea-Böhm dem neuen iPad, das in einigen A1-Filialen bereits seit Mitternacht zu haben ist. Viele seien gekommen - einfach oft auch nur, um das neue Apple-Gerät einmal in den Händen zu halten. "Außerdem gibt es mehr als 600 Vorbestellungen" so Dandrea-Böhm. Konkrete Verkaufszahlen gibt es aber noch keine.

Beim Konkurrenten T-Mobile sind bereits vor dem Start mehr als 1200 Reservierungen für das Gerät eingegangen. Laut Orange-Sprecher Tom Tesch hält sich das Interesse in den Shops in Grenzen. "Für Mobilfunker ist das iPhone viel interessanter", so Tesch. Bei Orange hätten jedenfalls etwa 1000 Kunden mittels Vorregistrierungen Interesse am neuen iPad bekundet.

Das Wiener Geschäft Mc Shark hat um 7 Uhr mit dem VIP-Verkauf begonnen, um 8 Uhr gab es bereits eine Schlange von mehr als 300 Menschen. Die Vorräte sollen vorerst reichen. Beim Digital Store Vienna, der seit 9:30 Uhr geöffnet hat, ist das Gerät bereits ausverkauft. Der Laden sei von Kunden überrannt worden, "wir hätten gerne mehr Stück gehabt, um alle zu bedienen", so Digitalstore-Chef Ernesto Gelles. Kommende Woche erwarte man eine neue Lieferung, Vorreservierungen dafür seien noch möglich.

Mehr zum Thema

  • Das neue iPad im Test: Heiß und fetter
  • Das neue iPad im futurezone-Quiz gewinnen
  • iPhoto für iPad: Bereits über eine Mio. User