HP bietet PCs wieder mit Windows 7 an
© HP

Betriebssystem

HP bietet PCs wieder mit Windows 7 an

Weil Windows 8 durch seine gegenüber den Vorgängerversionen stark veränderte Steuerung immer noch auf einige Skepsis stößt und der PC-Markt im Allgemeinen schwächelt, bietet HP seinen Kunden nun eine altgewohnte Alternative. Einige PC-Modelle des US-Herstellers werdem am Heimmarkt nun mit Windows 7 statt Windows 8 ausgeliefert. Wer die Windows-7-Option wählt, zahlt 150 Dollar weniger für das Gerät und erhält sich das Betriebssystem, das von vielen Nutzern immer noch bevorzugt wird.

Wie Ars Technica berichtet, ist Windows 8 auf neuen Konsumenten-Geräten bereits Standard. Im geschäftlichen Umfeld wird Windows 7 aber weiterhin oft verwendet. Die für viele Kunden gewohnte Nutzerumgebung erhält mit der neuen Option nun eine Verlängerung. HP bietet fünf Geräte - einen Pavillon Desktop-PC, zwei Envy Desktop-PCs, einen Pavillon Laptop und einen Envy Laptop mit Windows 7 an. Das restliche HP-Sortiment wird mit Windows 8.1 ausgeliefert.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare