Produkte
18.08.2018

Insider: Amazon arbeitet an Festplattenrecorder

Mit dem Festplattenrecorder "Frank" könnten User TV-Inhalte aufnehmen und an ihr Smartphone streamen.

Einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge arbeitet Amazon an einem Festplattenrecorder mit dem Namen „Frank“, der in den USA vor allem dem bekannten „TiVo“ Konkurrenz machen soll. In dem Bericht beruft man sich auf Insiderquellen, laut denen auch ein Update des Fire TV Stick geplant ist. Amazon hat den Bericht nicht offiziell kommentiert.

Frank soll dem Insider zufolge ein Festplattenrecorder für die Streaming-Ära werden, der über eigenen Speicherplatz verfügt und sich mit der Fire TV Box verbindet. Nutzern soll es damit zum Beispiel ermöglicht werden, lineares TV aufzunehmen und später an das eigene Smartphone zu streamen. Schon jetzt kann Fire TV lineares Fernsehen übertragen, aber die Speicherfunktion fehlte bisher.

Dem Insider zufolge arbeitet Amazons Lab 126 an dem Projekt – das ist das gleiche Team, das den Amazon Echo entwickelt hat und derzeit an einem Heimroboter namens „Project Vesta“ arbeitet. Ein genauer Zeitplan für das Projekt Frank wird nicht genannt. Der Insider verweist auch darauf, dass Amazon diese Pläne womöglich verschieben oder gar wieder begraben könnte.