© Better Re

Produkte
06/08/2015

Kickstarter-Gadget macht aus alten Smartphones Power-Bank

Statt den alten Smartphone-Akku wegzuwerfen, lässt sich dieser dank einem südkoreanischen Gadget wiederverwerten. Der Better Re macht aus diesen einen Power Bank.

Alte, defekte Smartphones werden gerne weggeworfen, doch nur wenige davon werden dank Recycling wiederverwertet. Statistiken zufolge kamen in den USA lediglich elf Prozent aller weggeworfener Mobiltelefone zum Recycling. Ein südkoreanisches Start-up will nun mit seinem Kickstarter-Projekt zumindest alten Smartphone-Batterien neues Leben einhauchen. Der Better Re ist eine Power Bank, in den herkömmliche Smartphone-Akkus gesteckt werden können.

Zum Stapeln

Laut dem Hersteller besitzen die meisten Akkus auch nach zwei Jahren noch zumindest 80 Prozent Kapazität - mehr als genug für den Einsatz als kleine Power Bank. Da die Kapazität aber im Vergleich zu gängigen Power Banks gering ist und meist nur für eine volle Ladung reicht, können mehrere Better Re über ein Magnet-Stecksystem miteinander verbunden werden. Ein Better Re kostet derzeit 44 US-Dollar auf Kickstarter, für zehn Dollar zusätzlich legt das Start-up einen gebrauchten, kompatiblen Smartphone-Akku (2800 bis 3400 mAh) bei.