© AP

Produkte
03/04/2014

Microsoft integriert Skype in Outlook-Portal

Microsofts E-Mail-Plattform Outlook.com wird ab sofort weltweit mit Skype verknüpft. Damit können Outlook-User per Plug-in auch Skye-Dienste nutzen.

Wie der von Microsoft aufgekaufte VoIP- und Videocall-Dienst Skype auf seinem Blog mitgeteilt hat, können die Skype-Services ab sofort auch auf der E-Mail-Plattform Outlook.com verwendet werden. Microsoft hatte diesen Dienst bereits im vergangenen Jahr in einigen Ländern wie den USA, Großbritannien und Deutschland testweise freigeschaltet. Nun soll die Skype-Funktion weltweit genutzt werden können.

Plug-in notwendig

Um Skype über Outlook.com zu verwenden, müssen User ein Plug-in installieren. Laut Skype ist dieses nicht nur für Windows-User, sondern auch für Mac- und Safari-Nutzer verfügbar und unterstützt in der neuesten Variante nun auch HD-Videogespräche von Desktop zu Desktop. Wer noch unterschiedliche Outlook- und Skype-Identitäten bzw. Logins hat, kann die Skype-Kontakte bei Outlook.com integrieren.