Produkte
01.03.2015

Nächstes Google Nexus könnte aus China kommen

Gerüchten zufolge verhandelt Google mit Herstellern über die Produktion des nächsten Nexus-Smartphones. Dabei sollen Huawei und LG auf der Liste ganz oben stehen.

Google soll derzeit mit einem chinesischen Hersteller über die Produktion des nächsten Nexus-Smartphones verhandeln. Das berichtet Gizmochina. Um welchen Hersteller es sich handelt, ist allerdings unklar.

Da Google aber angeblich auf einen Qualcomm-Chip verzichten und auf das Chipset des chinesischen Herstellers setzen könnte, kommt eigentlich Huawei mit seinen eigenen Hisilicon-Kirin-Chips in Frage. Slashgear munkelt darüber, dass sich ein mögliches Huawei-Nexus am Honor 6 Plus orientieren könnte und hat gleich dementsprechende Bilder angefertigt.

Außerdem wird darüber spekuliert, dass noch ein zweites Google Nexus dieses Jahr auf den Markt kommen könnte. Demnach soll das zweite Gerät von LG stammen. Mit dem Nexus 5, das ebenso von LG kommt, hat Google bereits gute Erfahrungen gemacht.

Mit einer solchen Strategie könnte Google ein günstigeres sowie ein teureres Nexus-Modell auf den Markt bringen. Ob sich die Gerüchte bewahrheiten, wird sich weisen.