Produkte
01.03.2016

Netzstörung: Spusu entschuldigt sich bei Kunden

Weil das Netz am 1.3. ausgefallen ist, entschuldigt sich der Mobilfunker bei seinen Kunden mit einem 500 MB Extra-Datenvolumen.

Ein Totalausfall legte sowohl Telefonie, als auch den mobilen Internetempfang beim Mobilfunker spusu lahm. Das verärgerte viele Kunden, die ihren Unmut auch auf der Facebook-Seite des Unternehmens Ausdruck verliehen. Laut spusu lag die Ursache bei einem Update, bei dem ein Fehler aufgetreten sei. Daraufhin haben sich alle SIM-Karten ausgebucht, der darauffolgende Ansturm an Einbuchungen zwang die Server in die Knie. Laut spusu mussten alle SIM-Karten schrittweise wieder ins Netz eingebucht werden.

Die Störung ist mittlerweile behoben und spusu gibt an, gerade an einem Abwehrmechanismus zu bauen, damit das Problem nicht mehr auftreten könne. Um sich bei seinen Kunden zu entschuldigen, schenkt der Mobilfunker den Kunden 500 MB zusätzliches Datenvolumen. „Als Wiedergutmachung.“ Im Laufe der Woche will der Mobilfunker zudem neue Tarife vorstellen, darunter ein Sozialtarif sowie ein Wertkartentarif.