Schon in der Vergangenheit haben Google und LG eng zusammengearbeitet. Zum Beispiel beim Google LG Nexus 5

© Gregor Gruber

Smartphone
09/01/2015

Neues LG Nexus 5 soll Preisbrecher-Smartphone werden

Das neue LG Nexus 5 soll mit einer High-End-Ausstattung aufwarten können und deutlich günstiger als aktuelle Flaggschiffe sein. Android Police veröffentlicht erste Details.

Der Blog Android Police hat neue Details zum LG Nexus 5 geleakt. Demnach wird das neue Google-Smartphone mit einem 5,2 Zoll großen Full-HD-Bildschirm ausgestattet sein und vom Qualcomm Snapdragon 808 angetrieben. Der Hexacore-Chip hat sich bei vielen Herstellern als beliebte Wahl erwiesen, da der High-End-Chip Snapdragon 810 bei einigen Geräten zu Beginn mit Hitzeproblemen auffiel. Zusätzlich dazu sollen drei Gigabyte RAM sowie wahlweise 16 oder 32 Gigabyte an internem Speicher verbaut werden.

lg_nexus_5_2015_onleaks_574x304x24_ha3061141.jpg

lg_nexus_5_2015_onleaks_7_520x300x24_fill_ha6b83626.jpg

lg_nexus_5_2015_onleaks_6_520x300x24_fill_habe32eac.jpg

huawei_nexus_6_leak_6_1920x1080x24_fill_hff459b47.jpg

huawei_nexus_6_leak_1_1920x1080x24_fill_habeb6111.jpg

huawei_nexus_6_leak_detail_520x300x24_fill_he3615eb2.jpg

Der Akku fällt mit einer Kapazität von 2700 mAh ordentlich aus, kann doch das Samsung Galaxy S6 bei gleicher Bildschirmdiagonale nur auf 2550 mAh zurückgreifen. Den Erwartungen von Power-Nutzern dürfte das aber wohl eher nicht entsprechen. Als sicher gilt, dass Google auf einen USB-Typ-C-Stecker setzen wird. Ob dieser bereits auf USB 3.0 oder, wie beim OnePlus Two, noch auf den Vorgänger setzt, ist unklar. Die Hauptkamera soll mit 12,3 Megapixel auflösen, die Frontkamera nimmt Bilder mit fünf Megapixel auf.

Rätselraten um Preis

Das wohl wichtigste Detail: Der Preis soll "unter Flaggschiff-Niveau" liegen. Was das bedeuten soll, ist offen für Interpretationen. Das erste Nexus 5 wurde ab 349 Euro angeboten und war somit zum damaligen Zeitpunkt konkurrenzlos günstig. Ob dieses Niveau beim neuen Modell erreicht wird ist unklar, aber nicht ganz unwahrscheinlich. In Anbetracht der Konkurrenz von OnePlus (Two) und Motorola (X Play Style) und der geleakten Ausstattung erscheint ein Preis von 400 Euro durchaus möglich.

Ab Ende September

Laut Android Police dürfte das neue Nexus 5 Ende September angekündigt werden, womöglich mit der finalen Version von Android 6 alias Marshmallow. Die Ausstattung - unter anderem der USB-Typ-C-Stecker, der erst offiziell ab Marshmallow voll unterstützt wird - stützen diese These.