Produkte
16.11.2016

OnePlus 3T bringt mehr Leistung und starke Frontkamera

OnePlus hat sein neues Smartphone-Spitzenmodell präsentiert. Das OnePlus 3T kommt mit stärkerem Prozessor als das OnePlus 3 und einer 16-Megapixel-Frontkamera.

Nur fünf Monate hat es gedauert, dass OnePlus sein Spitzenmodell OnePlus 3 einer Generalüberholung unterzogen hat. Das OnePlus 3T ist eine leicht verbesserte Version des Smartphones, das hohe Leistung zu relativ niedrigem Preis verspricht. Der chinesische Hersteller hat dafür den Qualcomm Snapdragon 820 Prozessor mit einem Snapdragon 821 ersetzt.

Weniger Hitze

Wie Forbes berichtet, erzielt dieser höhere Leistungen bei geringerer Wärmeentwicklung. Die Leistung muss also bei leistungsaufwendigen Aufgaben weniger oft wegen Überhitzungsgefahr gedrosselt werden. Außerdem wurde beim OnePlus 3T die Frontkamera gewechselt. Statt einer 8-Megapixel-Kamera soll nun ein 16-Megapixel-Teil für bessere Selfies sorgen. Die Frontkamera kann nun auch durch Lächeln ausgelöst werden.

Größerer Akku

Das OnePlus 3T enthält außerdem einen größeren Akku als das OnePlus 3 - 3400 mAh gegenüber 3000 mAh. Das 3T kann damit etwa mit dem Samsung Galaxy S7 Edge (3600 mAh) oder dem Google Pixel XL (3450 mAh) mithalten.

Höherer Preis

Display (5,5 Zoll AMOLED, FullHD), Design, Ausmaße und Gewicht bleiben gleich. Der Preis ist leicht gestiegen. Während das OnePlus 3 um 399 Euro verkauft wurde, kostet das OnePlus 3T mit 64 GB Speicher 439 Euro. Das neue Modell wird allerdings auch in einer 128-GB-Variante erscheinen. Der Speicher kann aber auch via microSD-Karte aufgerüstet werden. Verfügbar ist das Gerät ab 28. November im OnePlus-Onlineshop.